Was kostet mich das?

Sie sehen also, eine Photovoltaik-Anlage ist eine sichere Geldanlage, die völlig unabhängig von Währungen oder Finanzmärkten funktioniert.
Unser Experte wird Ihnen vor Ort Ihre Finanzierungsmöglichkeiten aufzeigen, wenn Sie diese benötigen. Zudem erstellen wir auf Wunsch Rentabilitätsberechnungen, die Ihnen für Ihren Stromverbrauch und Ihre neue Anlage genau kalkulieren, wann sich die Anlage amortisiert.


Wann rechnet sich die Anlage?


Die Zeit, auch Amortisationszeit genannt, bis sich die Anlage bezahlt macht, hängt von Ihren individuellen Faktoren ab. Zu diesen Faktoren zählt beispielsweise die Größe der Anlage. Je mehr Strom Ihre Anlage jährlich erzeugt, desto größer ist ihr Nutzen für den Eigenverbrauch und die Einspeisevergütung. Auch die Lage Ihrer Photovoltaik-Anlage ist dabei entscheidend. Wurde Sie an einem sonnigen Platz montiert, an dem auch am tiefsten Sonnenstand am 21. Dezember genügend Sonnenschein vorhanden ist, ist der Wirkungsgrad der Anlage optimal. Nicht zuletzt hängt Ihre individuelle Amortisationszeit von den Kosten der Herstellung und des Aufbaus ab. Auch der aktuelle Strompreis darf bei der Berechnung nicht vergessen werden. Grundsätzlich gilt also: Ihre Amortisationszeit muss von unseren Experten individuell für Sie berechnet werden. Dank  unserer über 20 Jahre langen Branchenerfahrung wissen wir, dass sich eine typische Photovoltaik-Anlage bei einem Einfamilienhaus innerhalb von 8 bis 12 Jahren bezahlt macht.